Im Moment leben

Andreas Peters

Von der Kunst, nichts zu wollen

Philosophischer Reisebericht

„Nichts wollen, nehmen was kommt und dabei im Moment leben“. Das war meine Idee für eine Rucksack-Reise, um dabei die Kulturen Nord- und Lateinamerikas kennenzulernen und Leute wie Du und ich zu diesem Thema und ihrem Leben zu interviewen. Dabei bin ich auf schillernde und interessante Persönlichkeiten gestoßen, und eine bunte philosophische und spirituelle Reise entwickelte sich. Völlig ungeplant, aber stets mit einem Blick in den Spiegel unserer Zeit – ein Blick, der sich für jeden Leser lohnt.

Reise mit mir!

Klicke auf die unten stehenden Links oder bestelle ganz einfach über die ISBN bei deinem favorisierten Buchhändler um die Ecke! In Kürze auch als eBook!

Thalia Buchhandlung Logo
Buchhandlung Heymann
Amazon.de Logo

Lieblingsbuchhändler:
ISBN 987-3-7583-1232-8

Die willst Du!

Kostenlose Leseprobe

Neugierde in persona

Andreas Peters

Man kann im Leben 1.000.000 Dinge tun. Und ich möchte davon wenigstens ein paar ausprobiert haben. Ob als Reisender, Autor, Fotograf oder kreativer Unternehmer. Ohne Angst gestalten und Erfahrungen und Momente sammeln. Im Buch schildere ich auch die Begegnungen mit meinen wundervollen Interviewpartnern. Ein Schatz an Austausch, Ideen und Impulsen, den ich mitgebracht und in Zeilen formuliert habe. Das hat Spaß gebracht und es ist mir eine Freude, diese Eindrücke zu teilen!

Weitere Gedanken dazu auch in meinem Blog.

Im Moment leben

Gedanken rund um die Reise und das Buch

Mein letzter Blog-Eintrag

Die Bahamas: bezaubernd und zwiespältig

Die Bahamas: bezaubernd und zwiespältig

Die Bahamas - ein Traum? Die Bahamas in der Karibik sind sicherlich ein Traum für viele Reisende. Mich hat tatsächlich meine Begeisterung für 007 James Bond dorthin geführt, denn viele Szenen der legendären Filme sind in den letzten Jahrzehnten dort gedreht worden....

Die Bahamas: bezaubernd und zwiespältig

Die Bahamas: bezaubernd und zwiespältig

Die Bahamas - ein Traum? Die Bahamas in der Karibik sind sicherlich ein Traum für viele Reisende. Mich hat tatsächlich meine Begeisterung für 007 James Bond dorthin geführt, denn viele Szenen der legendären Filme sind in den letzten Jahrzehnten dort gedreht worden....

Monate

Länder

Fotos und Videos

Fotografische Impressionen

Mutter Natur bleibt der größte Künstler. Und immer wenn man denkt: „Das geht doch nicht noch besser…“, wird man wieder von ihrer Vielfalt, ihren Farben und gestalterischem Können überwältigt. Im Moment leben in Bildern.

Im Moment Leben

Interview mit Lektor Stefan Koslowski

Stefan Koslowski war der erste, der meine Kapitel schon kurz nach Reisebeginn zur Korrektur aber auch zum Austausch auf den Tisch bekommen hat.

Langsam formten sich die konkreten Fragen für meine Interviews und die verschiedenen Aspekte des Im Moment leben und seine philosophischen und spirituellen Begleitfragen fanden Einzug in die Zeilen meines Buches. Von Land zu Land war ich erstaunt und begeistert, wie offen meine Interviewpartner waren und was sie dazu anzumerken hatten.

Stefan beschreibt es hier sehr gut. Danke dafür!

Aus Kapitel 1 – Nichts wollen wollen

„Ich merke meinen aufkeimenden, inneren Widerstand gegen die Möglichkeit eines sinnlosen und absurden Seins. Nichts wollen, nichts erzwingen, beides tut mir hier in diesen Tagen sehr gut. Meine Gedanken sind bei mir und nicht auf die Zukunft gerichtet. Ich bin gelassen und fühle mich im Gleichgewicht. Wenn ich im Moment lebe, ohne etwas zu wollen, wenn ich meine Begierden unterdrücke, kann ich dann nicht in innerem Frieden leben? Und ist das dann nicht ein wunderschöner Zustand? Auf der anderen Seite ist es wohl kaum möglich, ohne eigene Ziele durch das Leben zu gehen und darauf hinzuarbeiten.

Die zweite der vier edlen Wahrheiten im Buddhismus sagt:

„Der Grund allen Leidens sind Verlangen, Leidenschaft, Streben nach Ansehen, Ruhm und Reichtum, mit anderen Worten: Gier und Anhaftung. Da jedoch die Objekte unserer Gier und Anhaftung vergänglich sind, ist ihr Verlust zwangsläufig, was wiederum neues Leiden verursacht.“

Der philosophische Profi-Pessimist Arthur Schopenhauer (1788-1860) konstatiert, dass der Wille zum Leben und seine Anstrengungen keinen Wert haben:

„(…) Bei diesem offenbaren Mißverhältniß zwischen der Mühe und dem Lohn, erscheint uns, von diesem Gesichtspunkt aus, der Wille zum Leben, objektiv genommen, als ein Thor, oder subjektiv, als ein Wahn, von welchem alles Lebende ergriffen, mit äußerster Anstrengung seiner Kräfte, auf etwas hinarbeitet, das keinen Wert hat. Allein bei genauerer Betrachtung werden wir auch hier finden, daß er vielmehr ein blinder Drang, ein völlig grundloser, unmotivierter Trieb ist.“

Unmotiviertes Wollen verursacht Leiden und ist sowieso nichts wert? Mein ambivalentes Bauchgefühl bestärkt mich, andere zu fragen, was sie über das Wollen und auch das Leben im Moment denken. Zwangsläufig beschließe ich, mein abschließendes Urteil über die Absurdität vorerst zurückzustellen und mit meinen gesammelten Überlegungen und Fragen offensiv umzugehen.“

Fotokalender 2024 sind verfügbar!

Ob als Wandkalender in verschiedenen Formaten und Qualitäten oder als Tischkalender: Machu Picchu und die vielen anderen fantastischen Orte in Peru und Chile bringen Farbe und Leben in die eigenen vier Wände.

Chile Kalender 2024 ab sofort verfügbar
Peru Kalender 2024 ab sofort verfügbar
{

Das Leben ist dazu da, um es auszuprobieren!

– ANDREAS Peters

Video Impressionen

Naturspektakel, kulturelle Stätten, Festivals, Veranstaltungen sowie öffentliche und private Touren und Führungen haben mich Nord- und Lateinamerika schätzen gelernt, nebst Neuseeland. Machu Picchu in Peru war dabei immer eines meiner obersten Ziele. Das im Moment leben war dort sehr einfach. Mehr visuelle Impressionen erhälts du in einem meiner Vorträge.

{

„Metanoia”, die Reise, den eigenen Verstand, das Herz, das Selbst oder die Lebensweise zu ändern (…)

– Aus dem griechischen

Leseprobe

Auszug aus Kapitel 3: "Alles Plastik oder was?"

von Andreas Peters | Von der Kunst, nichts zu wollen

Was sagen die Leser?

{

Das größte Geschenk auf Reisen ist immer wieder festzustellen, wie sehr Menschen einem ihr Herz öffnen, ihre Gedanken und einen Stück ihres Weges bereitwillig mit einem teilen. Diese Offenheit schenkt einem ein tiefes positives Gefühl, sie macht es leicht, in Fragen des Lebens abzutauchen. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, es hat mich sehr inspiriert und es steht auf jeden Fall auf meiner Weihnachtsliste zum Verschenken.

– Petra, Starnberg

{

Andreas Peters hat hier ein ganz einzigartiges Buch geschrieben, das zu einem Thema führt, das bestimmt schon viele Menschen bewegt hat: Warum glauben wir eigentlich ständig, dass wir immer etwas müssen? Arbeiten, funktionieren, perfekt sein, gefallen, gehorchen. Wie wäre das Leben eigentlich, wenn wir viel öfter etwas nicht wollen? Die Antworten seiner Interviewpartner sind genauso facettenreich, wie die Gesprächspartner selbst und regen zum Nachdenken an. Eine perfekte Mischung aus Reiseberichten und philosophischen und spirituellen Gedanken. Trotz aller Tiefe immer leicht, niemals dogmatisch und häufig humorvoll geschrieben und somit absolut lesenswert!

– Stefan, Hamburg

{

Auf Reisen gehen und dabei über das Leben nachdenken. Den eigenen Gedanken nachhängen, sich von den großen Denkern inspirieren lassen, Gedanken und Gefühle reflektieren mit den Menschen die man „zufällig“ auf der Reise trifft: Das ist die schönste Art und Weise, Lebenszeit zu verbringen. Und die zweitschönste vielleicht, sich von Andreas Peters auf genau so eine Reise mitnehmen zu lassen. Mich hat er für zwei Wochen mitgenommen und ich habe jede Minute des Lesens, nein, besser: jede Etappe des Lesens genossen!

– Felicitas, Wedel

Auszüge, Gedanken und Impulse

Lies mal rein!

Ich kann im Buch natürlich gar nicht alles schildern was mich auf der Reise bewegt und beeindruckt hat. Nichts Wollen, das Thema im Moment leben natürlich, aber auch andere philosophische und spirituelle Themen sowie das unserer Thema Umwelt ergänze ich im Blog immer mal wieder. Es sind die Resultate intensiver Recherche zu unterschiedlichste Aspekten. Sachlich, fachlich und vor allem, nachdenklich. Vielleicht kannst du ja den ein oder anderen Impuls mitnehmen

Die Bahamas: bezaubernd und zwiespältig

Die Bahamas: bezaubernd und zwiespältig

Die Bahamas - ein Traum? Die Bahamas in der Karibik sind sicherlich ein Traum für viele Reisende. Mich hat tatsächlich meine Begeisterung für 007 James Bond dorthin geführt, denn viele Szenen der legendären Filme sind in den letzten Jahrzehnten dort gedreht worden....

Magisch – Machu Picchu für Individualreisende

Magisch – Machu Picchu für Individualreisende

Wie geht Machu Picchu? Die Angaben in einigen Reisehandbüchern und auch im Internet sind manchmal verwirrend. Im Video erkläre ich, wie Individualreisende und Backpacker die Inka Ruinen in Peru am besten erreichen und bereisen können. Vom frühzeitigen Kartenkauf...

LBM24 – Die bunte Leipziger Buchmesse 2024

LBM24 – Die bunte Leipziger Buchmesse 2024

Die LBM24 Die Leipziger Buchmesse, eines der bedeutendsten Ereignisse der Literaturwelt, zieht jährlich Tausende von Bücherwürmern, Autoren, Verleger und Buchhändler aus der ganzen Welt an. Mit ihrer reichen Geschichte, vielfältigen Programmen und einem pulsierenden...

Die Tierwelt begeistert

Die Tierwelt begeistert

Die Tierwelt Mittel- und Südamerikas! Mittel- und Südamerika beherbergen eine erstaunliche Vielfalt an Lebensformen, von farbenfrohen Vögeln bis zu exotischen Säugetieren. Diese Regionen zeichnen sich durch ihre unterschiedlichen Ökosysteme aus, darunter der...

Thalia Buchhandlung Logo
Buchhandlung Heymann
Amazon.de Logo

Lieblingsbuchhändler:
ISBN 987-3-7583-1232-8

Was denkst Du?

…über das im moment leben und das nichts wollen

Arbeiten am Buch

Folge mir auf facebook und Instagram

Translate, Traductor »